Monat: Juli 2021

Die Welt mit neuen Sinnen entdecken

Zweieinhalb Wochen sind unsere Hovawart-Welpen nun alt. Es hat sich einiges verändert seit unserem ersten Bericht vor zehn Tagen.

Vor etwa vier Tagen, haben sich bei den ersten Welpen die Augen geöffnet, alle anderen sind bald gefolgt. Auch das Gehör funktioniert jetzt, und die Kleinen reagieren deutlich auf opti­sche und akustische Reize. Auch die Interaktion mit ihnen findet auf einer neuen, höheren Ebene statt.

Schon eine Woche ist es her, . . .

… seit Lica und ich in unser grosses Welpen-Abenteuer gestar­tet sind. Zehn schwarzmarkene, noch sehr kleine Hovawarte bereichern unseren Alltag und sor­gen dafür, dass es uns nicht langweilig wird. Es wird geschlafen, gegessen und geschimpft. Es sind bereits deutliche, individuelle Unterschiede in Stimmgewaltigkeit und Frustrationstoleranz erkennbar. 

Die Welpen sind 6 Tage alt

Am vergangenen Montag fand die erste Wurfkontrolle durch Bettina (Zuchtwartin SHC) und Tom (Mitglied Zuchtkommission) statt. Die beiden waren ebenfalls zufrieden und konnten den kleinen Fellna­sen eine gute Gesundheit attestieren.

Bis jetzt läuft alles einwandfrei, worüber wir sehr froh und dankbar sind. Die Gewichtskurven sind am steigen und Lica hat sich wunderbar in ihre Rolle als Mutter einer Grossfamilie ge­fügt. Sie erfüllt ihre Ernährungs- und Körperpflege-Aufgaben mit aller wünschbaren Gewis­senhaftigkeit und Geduld.

Der D-Wurf vom Wolfspiel ist geboren

Lica von der Alten Aare mit ihrem ersten Wurf, dem D-Wurf vom Wolfspiel

Am vergangenen Donnerstagabend, am 8. Juli 2021, hat Lica innerhalb von rund fünfeinhalb Stunden 10 Welpen zur Welt gebracht.
Es sind 5 Hündinnen und 5 Rüden, alle schwarzmarken.

Glücklich und etwas müde von der ersten, etwas unruhigen Nacht, sind wir alle gut in das neue Abenteuer gestartet.

Die Kleinen trinken immer öfter und Lica erfüllt ihre Aufgabe nach einer kleinen Angewöhnungsphase an die neue Situation vorbildlich.

© www.denise-gaudy.ch